Radler

Die Sektion Lechbruck am See bietet eintägige oder auch mehrtägige Radtouren an. Unsere Tagesetappen liegen zwischen ca. 40 und 100 km. Unser Motto soll lauten: „Sportliches Genussradfahren – egal ob mit Trekkingrad, E-Bike oder Mountainbike. Jeder ist herzlich willkommen.“ Wir wollen gemeinsam und ohne Gruppenzwang auf Rad- und Forstwegen unsere schöne Natur mit dem Rad erkunden. Neben den Tagestouren treffen wir uns von Mai bis Oktober jeden Dienstag zum „Dienstags-Radeln“- ca. 2 Stunden – rund um Lechbruck. Treffpunkt ist ab dem 26.04.2022 immer um 18:00 Uhr am Gasthaus Holler. Ab 06.09.2022 starten wir bereits um 17:00 Uhr. Letztes Dienstagsradeln ist am 04.10.2022.

Bei den Touren besteht aus versicherungstechnischen Gründen Helmpflicht!!!

Radtouren und Dienstagsradeln 2022
Eine Anmeldung ist wegen der Teilnehmerbegrenzung unbedingt erforderlich.

Dienstagsradeln 2022
Von April bis Oktober treffen sich bei trockenem Wetter die Radl­freunde jeden Dienstag zu einer FeierabendRadtour – ca. 20 bis 35 km – rund um Lechbruck.
Treffpunkt ist um 18:00 Uhr am Gasthaus Holler.

Beginn am 26.04.2022.
Ab 06.09.2022 starten wir um 17:00 Uhr.
Letztes Dienstagsradeln ist am 04.10.2022.

Radtouren 2022

Bei den Radtouren besteht aus versicherungstechnischen Gründen Helmpflicht!!!
Eine Anmeldung ist wegen der Teilnehmerbegrenzung unbedingt erfor­derlich.

Mai – Sa.,
07.05.2022
Radtour zum Bärensee
Fahrtstrecke ca. 80 km, Fahrzeit ca. 5 Std.

Abfahrt: 09:00 Uhr am Gh Holler
Anmeldung bis 06.05.2022, 18:00 Uhr bei Christine Keuerleber, Tel. 08862 987172

Beschreibung: Lechbruck-Kaufbeuren-Bärensee- Bachtelsee-Marktoberdorf-Lechbruck.

Schwierigkeit: mittel, Kondition: mittel

——————————————–

Juni – Sa.,
11.06.2022
Radtour im Westallgäu
Fahrstrecke ca. 65 km

Anmeldung bei Hans Schwab, Tel. 08862 7641

Beschreibung: Start in Lindenberg. Route und Uhrzeit stehen noch nicht fest und werden rechtzeitig bekannt ge­geben.

——————————————–

Juni – Sa.,
25.06.2022
Radtour zur „Königlichen Villa“ Schloß Linderhof
Fahrstrecke: 64 km, ca. 650 Hm, Fahrzeit ca. 5 Std.

Abfahrt: 09:00 Uhr am Gh Holler, Start in Bad Bayersoien Parkplatz Thratweg um 09:30 Uhr, Anmeldung bei Gisela oder Hans-Jörg, Tel. 08868 181756

Beschreibung: Die mittelschwere Tour führt uns über den Findenauer Wald nach Saulgrub, weiter über Unter- und Oberammergau nach Graswang. Über den Wald­blickweg zum Schloß Linderhof und zurück auf dem Kohlbachweg (Einkehr in der Gröbl Alm). Über Unteram­mergau, Wurmansau zum Ausgangspunkt. Radtour auf wenig befahrenen Nebenstraßen, Forst- und Wirtschaftswegen.

Schwierigkeit: mittel, Kondition: mittel

——————————————–

Juli – Sa.,
09.07.2022
Rundtour Murnau – Kloster Benediktbeuern
ca. 64 km, 700 Hm, Fahrzeit: 4 Std.

Abfahrt: 08:15 Uhr am Gh Holler
Anmeldung bei Sabine Link, Tel. 08862 9112838

Beschreibung: Schöne, zuweilen anstrengende Tour mit einigen Anstiegen und zahlreichen Seen in wunder­barer Landschaft.

Schwierigkeit: mittel, Kondition: mittel

——————————————–

Juli – Sa.,
23.07.2022
Radtour rund um den Beichelstein
ca. 50 km, Fahrzeit ca. 4 Std.

Abfahrt: 09:00 Uhr in Lechbruck am Gh Holler
Anmeldung bei Wilfried Götz, Tel. 08862 987523

Beschreibung: Über Roßhaupten geht es in den Sulz­schneider Forst und über Buchach nach Seeg. Weiter über Roßfallen und dann hinauf zur Alpe Beichelstein. Dort Einkehr. Über Langegg und Ussenburg zurück nach Roßhaupten und über Helmenstein nach Lechbruck.
Radtour auf wenig befahrenen Nebenstraßen und Forst­wegen.

Schwierigkeit: mittel, Kondition: mittel

——————————————–

Aug. – Sa.,
06.08.2022
Drei-Seen-Radtour zwischen Lech und Starnberger See
ca. 70 km, 700 Hm, Fahrzeit: 5 Std.

Abfahrt: 08:00 Uhr am Gh Holler
Anmeldung bei Harry Link, Tel. 08862 9112838

Beschreibung: Wunderschöne Rundtour. Auf stillen Ne­benstraßen führt diese Tour durch das sanft gewellte Voralpenland zwischen Lech, Starnberger See und Ammersee. Start am Engelsriedersee.

Schwierigkeit: mittel, Kondition: mittel

——————————————–

Aug. – Mi.,
17.08.2022
Radtour „Am Lech entlang bis Landsberg“
Fahrtstrecke ca. 65 km, ca. 300 Hm, Fahrzeit ca. 4 – 5 Std.

Abfahrt: 09:00 Uhr am Gh Holler
Anmeldung bei Bertl Kienle, Tel. 08862 8959

Beschreibung: Start in Hohenfurch, danach immer am Lech entlang bis zum Wildtiergehege bei Landsberg. Rückweg über Fuchstal, Denklingen nach Hohenfurch.

Schwierigkeit: mittel, Kondition: mittel 

——————————————–

Sept – Sa.,
03.09.2022

 

Radtour Hoher Peißenberg
Fahrstrecke: 68 km, ca. 700 Hm, Fahrzeit ca. 4,5 Std.

Abfahrt: 09:00 Uhr am Gh Holler
Anmeldung bei Gisela oder Hans-Jörg, Tel. 08868 181756

Beschreibung: Über Burggen, Hausen, durchs Schwarzlaichmoor hoch auf den Hohen Peißenberg. Zu­rück über die Rigi-Alm (Einkehr) nach Peiting, vorbei am Grubsee und zum Ausgangspunkt. Radtour auf wenig befahrenen Nebenstraßen, Forst- und Wirtschaftswegen.

Schwierigkeit: mittel, Kondition: mittel

——————————————–

Sept – Sa.,
24.09.2022
Radtour Klais – Isarursprung – Kastenalm
Fahrtstrecke ca. 56 km, ca. 560 Hm, Fahrzeit ca. 4,5 Std.

Abfahrt: 09:00 Uhr am Gh Holler
Anmeldung bei Wally und Klaus Münstermann, Tel. 08362 930482

Beschreibung: Die Radtour zum Isarursprung und der nahegelegenen Kastenalm beginnt mit der Fahrt von Klais nach Mittenwald durch das Naturschutzgebiet Riedboden in den österreichischen Nachbarort Scharnitz bis zum Eingang der Karwendeltäler. Vorbei am Gasthof Wiesenhof (keine Einkehrmöglichkeit) und der Gleiersch­höhe gelangen wir in das Hinterautal. Stets leicht anstei­gend führt der Forstweg entlang der „jungen“ Isar durch das landschaftlich einmalige und sehenswerte Hinter­autal bis zu den Quellen der Isar an einem idyllischen Almboden, kurz vor der Kastenalm. Hier genießen wir die Ruhe, herrliche Natur und können die Trinkflaschen mit glasklarem Quellwasser auffüllen. Die benachbarte Kastenalm ist während der Sommermonate bewirtschaf­tet und bietet traditionelle Brotzeiten (kein warmes Es­sen). Die Rückfahrt nach Klais verläuft auf der gleichen Strecke. Alternativ kann die Rückfahrt auch über Ellmau erfolgen, dann aber 66 km und 840 Hm.

Schwierigkeit: mittel, Kondition für längere Strecken sollte vorhanden sein.