26.05.2018 – Radler: Tour im Allgäuer Unterland

Teilnehmer: Harry, Hans K., Anni, Hans Jörg, Gisela, Edith, Walter, Brigitte, Peter, Christine, Klaus. Wall, Elfriede, Bertl

Tourenführer: Wilfried

Das gute Wetter lockte 15 Teilnehmer an der Radtour teilzunehmen. Los ging es um 09:00 Uhr. Zunächst mit dem Auto bis Ebenhofen.
Von da durch Allgäuer „Parklandschaft“ über Apfeltrang, Ebersbach ins Günztal nach Ronsberg und auf dem Günztalradweg nach Markt Rettenbach und weiter zur Mühle „Katzbrui“. Im Biergarten war dann Mittagspause. Nach einem guten Essen ging es dann Richtung Süden über Eggental, Friesenried,
Huttenwang zur Alpe „Bergmang“. Eine sehr unbekannte Alpe. Nach Genuss von Kaffee und Kuchen war die letzte Etappe zurück nach Ebenhofen schnell geschafft.
Fahrstrecke 72 km
Insgesamt führte die Tour durch viele kleine Orte und durch ein Stück Allgäuer Hügellandschaft, dass viele Teilnehmer noch nicht kannten. Überrascht waren alle wie viele Anstiege und Abfahrten zu bewältigen waren. Am Schluss stellten wir erstaunt fest, dass wir 920 Höhenmeter geschafft hatten und waren richtig stolz auf unsere Leistung.
Für „Nicht-E-Biker“ ist die Tour eine richtige Herausforderung.

Wilfried

Neue Kommentare
    Kategorien