23.08. bis 24.08.2019 – Familiengruppe: Übernachtung auf der Willi-Merkl-Hütte

Auch heuer gab‘s wieder eine Übernachtung der Familiengruppe auf einer Selbstversorgerberghütte. Unser Ziel war, wie schon letztes Jahr, die Willi-Merkl-Hütte oberhalb vom Raintal. Ein kleiner Teil der Gruppe startete Freitagfrüh mit der Gondelbahn auf’s Füssener Jöchle. Hier begann unsere einstündige Wanderung zur Hütte. An dieser angekommen machten wir Brotzeit und quartierten uns erst mal ein. Der Nachmittag wurde genutzt um zu faullenzen und Kaffee zu trinken. Abends gab es traditionell wie jedes Jahr Spagetti zum Abendessen, und dieses Jahr sogar noch mit selbstgesammelten Steinpilzen obendrauf. Jeder freute sich darauf, und ein riesiger Topf wurde vertilgt. Danach wurde in der Hütte ausgiebig geratscht und Karten gespielt. Die Zeit verging wie im Flug. Am nächsten Morgen, nach einer kurzen Nacht, machten wir alle zusammen gemütlich Frühstück. Bei dem sonnigem Wetter entschlossen sich dann 5 Teilnehmer noch auf die 2059m hohen Schlicke zu steigen. Diese wurde nach 1 Stunde geschafft und zur Belohnung gab es eine tolle Aussicht auf das Voralpenland. Unsere Kinder erkundeten derweil einen Bach in der Nähe der Hütte. Am Nachmittag  machten sich unsere 7 Mountainbiker allmählich an die Abfahrt und die Wanderer an den Aufstieg zur Gondel der Füssener Jöchle-Bahn. So endete unser Ausflug mit 17 Teilnehmern auf der Willi-Merkl-Hütte.

Stefan Lederhofer

[Text und Fotos: Stefan]

Neueste Kommentare
    Kategorien