20.01.2019 – Senioren: Wanderung auf die Kappler Alm

Teilnehmer: Gisela, Hans Jörg, Ursula, Paul, Klaus, Elfriede und Wilfried

Tourenführer: Wilfried

Wie jedes Jahr stand auch heuer wieder die Winterwanderung zur Kappler Alm auf dem Tourenplan.
Die Gruppe war kleiner als in den Vorjahren. Vielleicht lag es an der Temperatur – in der Früh – -13°C oder wir müssen doch einmal eine andere Winterwanderung planen.

Los ging es um 09:30 Uhr. Am Parkplatz Kappler Alm war die erste Herausforderung bei den Schneemassen einen Platz zu finden. Der Weg war frisch hergerichtet und so konnten wir zusammen mit vielen Schlittenfahrern ohne Probleme aufsteigen. Nach 1,45 Std. erreichten wir die tief verschneite Hütte. Die Sonne kämpfte tapfer gegen die Wolken aber es kamen nur ab und zu ein paar Strahlen durch. Dafür stieg die Temperatur auf angenehme -5°C.
An ein Sitzen im Freien war nicht zu denken, da der Schnee vor der Hütte fast genauso hoch lag wie die Tische vor der Hütte hoch sind.
Nach der Einkehr machten wir uns an den Abstieg. Paul und Ursula hatten ihre Schlitten dabei und sausten zusammen mit vielen anderen hinunter zum Parkplatz. Wir fünf Fußgänger waren fast Exoten unter den vielen Schlittenfahrern.

Fazit: Es war doch wieder eine schöne Winterwanderung durch die beeindruckend tief verschneite Landschaft.

[Text und Fotos: Wilfried]

Neueste Kommentare
    Kategorien