19.08.2018 – Radler: Tour „Lechbruck – Frauensee“

Tourenführerin: Barbara

12 Teilnehmer: Edith, Gisela und Hans-Jörg, Walter, Wally und Klaus, Franz, Angie und Hans, Christine und Peter

Nachdem der Wetterbericht für Samstag, 18.08.2018 schwere Gewitter und Starkregen für die Region Reutte meldete, haben wir die Tour auf Sonntag, 19.08.2018 verlegt. Die Entscheidung war richtig, denn am Frauensee hat es am Samstag tatsächlich ein wenig geregnet. Am Sonntag war herrliches Radlwetter.

Abfahrt am Holler: 8.30 Uhr.
Die Tour führte uns von Lechbruck am Westufer des Forggensees nach Füssen. Auf der Lechbrücke trafen wir pünktlich Wally und Klaus. Nach dem obligatorischen Gruppenfoto fuhren wir weiter Richtung Österreich und überquerten die alte Ulrichsbrücke nach Musau. Der Radweg führte uns vorbei am Parkplatz „Bärenfalle“. Auf dem Lechradweg ging es weiter bis nach Lechaschau, wo wir rechts hinauf zum Frauensee radelten. Ankunft 11.00 Uhr. Nach dem Mittagessen umrundeten wir zu Fuß den Frauensee um anschließend die Abfahrt hinunter nach Lechschau zu genießen. Für den Rückweg nahmen wir den gleichen Weg bis nach Füssen. Weiter über Waltenhofen zum Hegratsrieder-Weiher, wo wir uns von Wally und Klaus verabschiedeten. Nach Kniebis bogen wir rechts nach Thal ab um in Ostern noch den steilen Anstieg zu meistern. Bei Küchele bogen wir links ab auf den Damm nach Helmenstein. In Lechbruck angekommen, beschlossen wir, den gelungenen Tag im Café Seeblick ausklingen zu lassen.
Ankunft: 15.30 Uhr

Tourdaten: ca. 80 km Fahrstrecke, Fahrzeit: 4 Std. 20 Min.

Den Teilnehmern ein großes Dankeschön für die Disziplin und die gute Stimmung.

Neue Kommentare
    Kategorien