15.2.2019 – Skitouren: Tour auf den Ponten 2044 m, Tannheimer Berge

Tourenleiter: Siegi

Teilnehmer: Andrea, Anni, Bernd, Franz, Hans, Marina, Martina, Siegi

Aufstieg 950 Hm, Strecke 4,4 km

Ein stabiles Hoch sorgt für Sonne pur und Minustemperaturen im Schattenbereich. Deshalb hoffen wir auf Pulverschnee im Nordkar zwischen Ponten und Bschießer. Bei strahlend blauem Himmel steigen wir von Schattwald zur Stuibensennalpe auf. Noch laufen wir im Schatten bei einem kühlen Lüftchen, so dass die mit langer Unterhose im Vorteil zu sein scheinen. Spätestens mit den ersten Sonnenstrahlen merkt man, dass die Februarsonne schon Strahlungswärme liefert und es wird manchem fast zu warm. Oben am Sattel angelangt blicken wir auf ein großartiges, sonnenbeschienenes Panorama: Von Rote Flüh und Gimpel über Zugspitze und Leilach bis zu Geißhorn und Rauhhorn direkt vor uns. Weiter südlich steht der allgegenwärtige Hochvogel in der Runde der Allgäuer Alpen. Dieses Jahr sind die Schneemengen ausreichend, um mit den Skiern über den meist verblasenen Rücken den Gipfel zu besteigen. Die warme Sonne und der phantastische Blick lassen die Gipfelrast etwas länger dauern. Bei der Abfahrt finden wir noch einige fast unverspurte Pulverschneehänge und erreichen so sehr zufrieden den Parkplatz in Schattwald. Die anschließende Einkehr gestaltet sich etwas langwierig, da zuerst die angebotene und bestellten „diversen Kuchen“ nicht mehr vorhanden sind und auch der Apfelstrudel mittags wohl schon von anderen Gästen verzehrt wurde.

[Text und Bilder: Siegi]

 

Neue Kommentare
    Kategorien