09.07.2020 – Bergsteiger: Rauhhorn-Überschreitung 2.242m

Teilnehmer: Brigitte, Michael, Matthias, Thomas und Gabi

Tourenleiterin: Gabi

Aufstieg: ca. 1.100m, Aufstiegszeit: 3 ½ h

Wenn Engel bergsteigen….dann scheint natürlich die Sonne. Wir starteten vom Parkplatz am Vilsalpsee und stiegen über das Gaisalpjoch zum Sattel der Vorderen Schafwanne auf. Der folgende Gratverlauf über teilweise schuttbedecktes Gelände setzte etwas Kletterfähigkeit voraus und mündete unterhalb des Gipfels in einen mit Drahtseil gesicherten, senkrechten Felsabbruch mit guten Griffen. Den Gipfel hatten wir dann fast für uns alleine, da das Rauhhorn zu den etwas „stilleren“ Bergen gehört und mit einem fantastischen Ausblick u.a. auf Hochvogel und Schrecksee alle Mühen belohnt. Um dann den langen Schrofen mit schuttriger Felsrampe beim Abstieg hinter uns zu bringen, war nochmals Konzentration gefragt. Schließlich bogen wir am Sattel der Hinteren Schafwanne nach links in den Wanderweg ein, der uns zur Aufstiegsroute und zum Vilsalpsee zurückführte, wo wir unsere heiß gelaufenen Füße wieder auf Normaltemperatur herunter kühlten

[Text und Fotos: Gabi]

Anstehende Veranstaltungen
  1. Familiengruppe II: Übernachtung auf der Willi-Merkl-Hütte – ENTFÄLLT !!!

    Samstag, 15. August 2020 - Sonntag, 16. August 2020
  2. Bergsteiger: Änderung – Läuferspitze 1958 m + Friedberger Klst., Tannheimer Berge

    Donnerstag, 20. August 2020
  3. Radler: Durchs Tölzerland nach Gmund am Tegernsee

    Samstag, 22. August 2020
  4. Bergsteiger: 4 Tage Hüttenwanderung im Vinschgau

    Sonntag, 23. August 2020 - Mittwoch, 26. August 2020
  5. Monatstreff September

    Freitag, 4. September 2020
Neueste Kommentare
    Kategorien