06.09.2018 – Hinauf zum Hasentalkopf 1797m – Ammergauer Alpen

Teilnehmer:  Angie, Gabi, Hans

Tourenführer:  Peter

Ausgangspunkt:  Sägertalparkplatz im Graswangtal
Route:  Zunächst ca. vier Kilometer mit dem Radl hinein ins Sägertal. Anfangs wenig, später starker Anstieg des Forstweges. Wir suchten und fanden einen guten Platz für ein Fahrrad-Depot. Von hier aus ging es zu Fuß weiter bis zu einer Abzweigung, wo wir das Sägertal verließen und in Richtung Lösertal weiterstiegen. Es folgte eine landschaftlich sehr schöne Wegstrecke hinauf zum Lösertaljoch und weiter zum Scheinbergjoch (1764 m). Vom Joch aus führte der Weiterweg immer in Gratnähe einigermaßen luftig und mehrmals auf und ab, bis wir am Wiesensattel unterhalb des Hasentalkopfes ankamen. Von dort erreichten wir in kurzer Zeit den Gipfel. Hier genossen wir bei schönem Bergwetter unsere Brotzeit und die tolle Aussicht auf die umliegenden Berge. Der nun folgende steile und teilweise schwer erkennbare Abstieg mündete in einen guten Wanderweg und führte uns weiter bergab bis zum Bäckenalmsattel. Nun waren wir wieder im Sägertal angekommen. Bis zum Fahrrad-Depot mußten wir jedoch noch eine ordentliche Strecke absteigen. Ein weiterer „Hatsch“ durch das Sägertal blieb uns erspart. Statt dessen rollten wir auf unseren Rädern locker bergab zum Parkplatz. Die Heimfahrt unterbrachen wir in Unterammergau für eine Einkehr mit Kaffe und Kuchen.

Peter Keuerleber
07.09.2018

Neue Kommentare
    Kategorien