04.08.2019 – Radler: Rundtour im Herzen des Allgäus

Tourenführer/in: Hans-Jörg & Gisela

Tourdaten: 64 km, Fahrzeit ca 4 Std. 900 hm

Nachdem der Wetterbericht für den 27.07.2019 und auch für den Ausweichtermin 03.08.2019 Gewitter und Regen vorhergesagte, verschoben wir die Tour spontan auf Sonntag, 04.08.2019. Pünktlich um 09:30 Uhr starteten Anschi, Barbara, Edith, Martina, Sabine, Walli, Hans, Klaus, und Walter bei herrlichem Radl-Wetter am vereinbarten Treffpunkt –Parkplatz Ortseingang Seeg. Unsere Route führte uns hoch nach Schweinegg, vorbei am Kögelweiher, bergab nach Nesselwang und weiter nach Gschwend. Es folgte ein kurzes Stück auf dem Wertach-Radweg bis zum Staudamm, dann 2,5 km entlang am Ufer des malerisch gelegenen Grüntensee, gut geeignet für das obligatorische Gruppenfoto, und weiter auf dem Radweg nach Wertach. Der größte Anstieg stand uns bevor. Gereute auf 1100 m, mit traumhaftem Ausblick. Dieser wurde von unserer „Bio-Bikerin“, die anderen waren mit dem E-Bike unterwegs, mit Bravour geschafft.  Eine rasante Abfahrt von 5,6 km über Binzeler brachte uns an den Rottachsee nach Petersthal. Der Rottach-Speichersee ist ein 4,8 km künstlich angelegter Stausee, wunderschön eingebettet in die umliegende Natur, der größte Badesee im Oberallgäu. Im Gasthaus Engel in Moosbach wurden wir mit geschmackvollem Essen verwöhnt. Nach der Pause fuhren wir auf dem Rottach-Radweg nach Oberzollhaus, am Sticher Weiher vorbei und weiter nach Maria Rain. Eine kurze steile Abfahrt brachte uns wieder an die Wertach. Zurück über Lachen, Goldhasen, vorbei an unserem Ausgangspunkt fuhren wir nach Seeg. Bei Kaffee/Eis ließen wir unsere Tour ausklingen.

[Foto: Hans-Jörg, Text: Gisela]

Neue Kommentare
    Kategorien