04.08.2018 – Radler: Tour „Namlos-Berwang-Runde“

Tourenführer: Harry
Dabei waren: Angie und Hans, Gisela und Hans-Jörg, Walter und Bertl
Unsere Tour führte uns dieses Mal ins Tiroler Außerfern mit anspruchsvollen Pässen und traumhafter Kulisse. Der Deutsche Wetterdienst gab eine Hitzewarnung mit hoher UV-Belastung aus.
Nichts desto trotz starteten wir um 07:45 Uhr am Gasthof Schluxen in Unterpinswang nach Pflach, Breitenwang, Richtung Plansee. Eigentlich wäre jetzt schon eine Abkühlung im Heiterwangersee notwendig geworden. Wir sind aber weitergefahren nach Heiterwang, Bichlbach und über den Panoramaweg steil bergauf nach Berwang. Dann via Rinnen bergauf und bergab weiter ins Namloser Tal. In Kelmen war die letzte Höhenhürde zum Gasthaus Wetterspitz zu nehmen, um auf einem herrlichen Nebenweg talwärts nach Namlos zu fahren. Von dort ging es serpentinenartig nach Stanzach und bei mittlerweile 34° C auf dem Lechtalradweg nach Weißenbach in den Gasthof Goldenes Lamm. Nach einem sehr guten Mittagessen haben wir den letzten Abschnitt der Tour über Lechaschau und Musau nach Unterpinswang angetreten. Ankunft um ca. 14:45 Uhr.

Tourdaten: ca. Fahrstrecke: 86 km und 1000 Hm, Fahrzeit: 6 Std.

[Foto: Hans-Jörg und Harry, Text: Harry]

Neue Kommentare
    Kategorien